Seehundstation Friedrichskoog e. V.

Eisbrecher

Freiwilliges Ökologisches Jahr

 

Seit Anfang 1999 besteht die Möglichkeit, ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) in der Seehundstation zu absolvieren. Die Bewerbung für ein FÖJ wird allerdings nicht von uns, sondern von der FÖJ-Betreuungsstelle des FÖJ-Wattenmeer in Husum zentral entgegengenommen. Nähere Informationen dazu findet Ihr dazu auf www.umweltjahr.de. Dort könnt ihr Euch online bewerben.

 

Die Einsatzstellen in der Seehundstation umfassen ein vielfältiges Aufgabengebiet. Zu den Arbeitsaufgaben zählen z.B.:

- Besucherbetreuung
- Gruppenführungen
- Fütterungskommentierungen
- Reinigung der Becken
- Landschaftspflegerische Arbeiten
- Büroarbeit
- Betreuung der Jungtiere
- Mithilfe bei tierärztlichen Untersuchungen
- Futterzubereitung, tägliche Reinigung der Futterküche, der Futterutensilien etc.
- Einblick in die Betreuung der Dauerhaltungstiere
- Erstellung von Informations- und Arbeitsmaterialien u.v.m.

Das Team der Seehundstation besteht aus „festen“ Mitarbeitern, den FÖJlern, BFDlern und Tierpflege-Azubis sowie einer wechselnden Anzahl von PraktikantInnen. Während deines FÖJ´s wohnst Du mit den anderen FÖJ-TeilnehmerInnen und den Praktikanten in einer großen WG direkt in der Station. Eine vorherige ehrenamtliche Tätigkeit zum Kennenlernen der Aufgaben ist wünschenswert.

Solltest Du Interesse an einem FÖJ in der Seehundstation haben, beachte bitte, dass nicht wir, sondern die FÖJ-Betreuungsstelle in Husum die Stellen vergibt und alle Bewerbungen dort entgegengenommen werden. Der Bewerbungsschluß für ein FÖJ ist jeweils der 28. Februar eines Jahres. Bitte bewerbe Dich online.

Weitere Infos zum FÖJ Wattenmeer findest Du hier.

 

Spende an die Seehundstation

Spenden Sie per PayPal.

 EUR

19.10. Aktionstag Nahrung
Von 11:30 - 15:30 Uhr können kleine und große Besucher viel rund um die Nahrung von Seehunden und Kegelrobben erfahren.

Weiter ...
22.10. Kurz vorgestellt: Robben der Welt
Beginn: 15:00 Uhr
Während eines bilderreichen Vortrags erfahren Sie mehr über einen faszinierenden Verwandten der Seehunde!
 
Weiter ...
29.10. Kurz vorgestellt: Ein Tierpfleger berichtet über seine Arbeit
Beginn: 15:00 Uhr

 

Weiter ...

27.09.2017

Seehund Molly malt - Spende für die Seehundstation

 

Das Team der Seehundstation bedankt sich beim Zoo Berlin und der Seehunddame Molly - hier die... Weiter ...

11.10.2017

Junge Robben in der Seehundstation:

31


Der gesamte Aufzuchtbereich ist für Besucher nicht zugänglich. Videokameras ermöglichen Ihnen aber eine störungsfreie Beobachtung der... Weiter ...

Wetter