Seehundstation Friedrichskoog e. V.

Mareike im Eis3

27.09.2017

Seehund Molly malt - Spende für die Seehundstation

 

Das Team der Seehundstation bedankt sich beim Zoo Berlin und der Seehunddame Molly - hier die Geschichte:

 

Neues Mal-Genie entdeckt!

Da staunen unsere Besucher nicht schlecht: Elefanten und Affen kennt man ja schon als Künstler, aber ein Bilder malender Seehund? Unsere Molly ist hoch motiviert und arbeitet zusammen mit ihrer Pflegerin Monique kontinuierlich immer für 6 bis 7  Minuten pro Tag auf ihrer Anlage. Ihre Kunstwerke fanden bei einer Auktion auf dem Spendenabend im Berliner Zoo reißenden Absatz. So konnte sich Molly aktiv für ihre Artgenossen in der Auffangstation Friedrichskoog einsetzen denn ein großer Teil des Erlöses wurde dorthin überwiesen.

 

 
      

Spende an die Seehundstation

Spenden Sie per PayPal.

 EUR

26.07. Kinderferienspaß: Kegelrobben
Ferienprogramm für Kinder von 6-12 Jahren, 10:00 – 13:00 Uhr, Kosten pro Kind € 5,- zzgl. ermäßigtem Eintrittspreis, um Anmeldung wird gebeten.

Weiter ...
30.07. Seehund, Kegelrobbe & Co. für Kids
Beginn: 10:00 Uhr
Kids only! Erkundet mit uns die Seehundstation und erfahrt Spannendes über Seehunde und Kegelrobben!
Programm: 10 Uhr Kindgerechte Führung, 10:30 Uhr Beobachtung der Fütterung der Dauerhaltungstiere, Ende ~11:00 Uhr
Begrenzte Teilnehmerzahl, um telefonische Anmeldung wird gebeten (04854-1372).
 
Weiter ...

05.08. Seehund-Sommerfest: Die Seehundstation feiert ihren 33. Geburtstag

10:00 – 18:00 Uhr
Heute gibt es viele Veranstaltungen für Groß & Klein: Führungen, Tombola, Puppentheater, Kinderschminken, und und und....
Kinder haben freien Eintritt, die Erwachsenen zahlen einen ermäßigten Eintritt.
Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zu feiern!
 
Weiter ...

30.05.2018

Erste Heuler in der Seehundstation

 

Bei den Seehunden im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer hat die Geburtenzeit begonnen.  

Bereits am 10. Mai sei der erste Heuler,... Weiter ...

18.07.2018

Junge Robben in der Seehundstation:

170


Der gesamte Aufzuchtbereich ist für Besucher nicht zugänglich. Videokameras ermöglichen Ihnen aber eine störungsfreie Beobachtung der... Weiter ...

Wetter