Seehundstation Friedrichskoog 

Ausgewidlert

30.12.2017

Letzte Seehund-Auswilderung im Jahr 2017

 

Kurz vorm Jahreswechsel wurden weitere drei junge Seehunde bei der letzten Auswilderung des Jahres 2017 in die Freiheit entlassen.

Insgesamt wurden 304 Seehunde in die Seehundstation Friedrichskoog eingeliefert. Bisher konnten nach erfolgreicher Aufzucht 257 Jungtiere ausgewildert werden. In der Seehundstation befinden sich noch elf Seehunde im Aufzuchtbereich.

Aber nicht nur Seehunde werden in der Seehundstation Friedrichskoog aufgezogen. Die Geburtenzeit der Kegelrobbe neigt sich dem Ende zu. Derzeit befinden sich zwölf junge Kegelrobben in der Station. Die meisten lernen derzeit, selbständig Fisch zu fressen. „Einstein“ macht seine

m Namen alle Ehre, frisst ohne Hilfe und hat auch Interesse an ungewöhnlichem Futter wie zum Beispiel Tintenfischen. „Elli“ hingegen bevorzugt Heringe und zeigt wenig Interesse an den achtarmigen Tintenfischen.

 

 

Spende an die Seehundstation

Spenden Sie per PayPal.

 EUR

21.02.2020

Es geht voran!


Seit einigen Tagen werden die Wände und das Dach unseres neuen Eingangsgebäudes errichtet. Der Holzbau schnell voran - wir freuen uns auf das neue Gebäude!

 

... Weiter ...

16.02.2020

Junge Robben in der Seehundstation:

14


Der gesamte Aufzuchtbereich ist für Besucher nicht zugänglich. Videokameras ermöglichen Ihnen aber eine störungsfreie Beobachtung der... Weiter ...

Wetter