Seehundstation Friedrichskoog 

Abschiedskuss

23.04.2020

Bleibt gesund!

Heute wurden Arne – der bis dato letzte Seehund in der Aufzucht – sowie Kegelrobben Joris und Julchen ausgewildert. Nun heißt es die Nordsee erkunden, fleißig Fische fangen und gesund bleiben. Viel Erfolg dabei!

Sie möchten die Aufzucht von Seehunden und Kegelrobben unterstützen? Bereits 10,- Euro helfen, eine junge Robbe für bis zu zwei Tage mit Fisch zu versorgen. Infos zur Fördermöglichkeiten finden Sie hier:
https://seehundstation-friedrichskoog.de/…/s…/patenfoerderer

Oder unterstützen Sie uns mit dem Kauf eines Supporter-Pack und erhaltet tolle Souvenirs nach Hause.
https://www.facebook.com/seehundstation/posts/3113681288684849



 

 

 

Spende an die Seehundstation

Spenden Sie per PayPal.

 EUR

26.09.2020

Die Robben im Blick

Der Aus- und Umbau geht weiter. Der Bau des neuen Ausstellungsgebäudes der Seehundstation geht gut voran. Im ersten Stock lässt... Weiter ...

16.10.2020

Junge Robben in der Seehundstation:

6


Rücksichtsvolles Verhalten gegenüber den Tieren ist auch im Freiland... Weiter ...

Wetter