Seehundstation Friedrichskoog 

Heuler mit Fisch

März 2013

Erweiterung des Heulerbereichs

Die Winterpause ist vorbei und in der Seehundstation Friedrichskoog e.V. wird weitergebaut!

Um die Bedingungen für die Jungtieraufzucht und –rehabilitation weiterhin auf hohem Niveau halten zu können, wird der Aufzuchtbereich um vier weitere Becken erweitert.

Die Erweiterung wird mit einem Betrag von 52.000 € von der Umweltlotterie BINGO! gefördert. Die restlichen Kosten mussten vom Trägerverein der Seehundstation aufgebracht werden.

Am 1. November wurde Edgar als letzter „echter Heuler“ des Sommers 2012 erfolgreich ausgewildert. Die im Sommer 2012 aufgezogenen Jungtiere sind ebenso wie die im Herbst rehabilitierten Jungtiere ausgewildert worden. Während der Wintermonate 2012/2013 wurden bisher sieben junge Kegelrobben in die Station eingeliefert.

Als Heuler werden nur die Jungtiere bezeichnet, die während der Säugezeit dauerhaft von der Mutter getrennt werden. Die Geburtenzeit der Seehunde ist von Mai bis Juli. Anschließend werden die Jungen werden vier bis sechs Wochen gesäugt.  Kegelrobben hingegen gebären ihre Jungtiere im Winter. In Schleswig-Holstein werden die Tiere von November bis Ende Januar geboren und zwei bis drei Wochen gesäugt.

Bei der Sichtung eines solchen Jungtieres gilt:

  • Bitte auf keinen Fall anfassen und umgehend den zuständigen Seehundjäger benachrichtigen.
  • Um Störungen der Seehunde zu vermeiden, sollte ein Abstand von mehreren hundert Metern zu den Wildtieren eingehalten werden.
  • Der Seehundjäger entscheidet vor Ort, ob das Tier der Hilfe bedarf und in die Seehundstation gebracht werden muss.

In der Seehundstation werden neben Heulern auch Robben rehabilitiert, die verletzt oder geschwächt an der schleswig-holsteinischen Küste aufgefunden werden.

 

 

 

Spende an die Seehundstation

Spenden Sie per PayPal.

 EUR

26.09.2020

Die Robben im Blick

Der Aus- und Umbau geht weiter. Der Bau des neuen Ausstellungsgebäudes der Seehundstation geht gut voran. Im ersten Stock lässt... Weiter ...

16.10.2020

Junge Robben in der Seehundstation:

6


Rücksichtsvolles Verhalten gegenüber den Tieren ist auch im Freiland... Weiter ...

Wetter